Donald Trump

Präsident Trump sagt, er habe eine “Lösung” für die Abtreibungsdebatte

Präsident Donald Trump sagte, dass er eine “Lösung” für die Abtreibungsdebatte hat, in Vorbereitung auf eine Abtreibungsfördernde demokratische Mehrheit im U.S. House im nächsten Jahr.

The Hill berichtet, dass Trump am Mittwoch während einer Pressekonferenz mit Journalisten keine Details über seinen Plan anführte.

Auf die Frage nach seinen Pro-Life-Zielen im Hinblick auf die mittelfristigen Wahlverluste antwortete Trump: “Ich werde dir das nicht erklären können. Denn es ist ein Thema, das ein sehr spaltendes, polarisierendes Thema ist. Aber es gibt eine Lösung, ich glaube, ich habe diese Lösung. Und niemand sonst hat sie.”

Was seine Lösung sein wird, ist die Frage, die sich jeder stellt. Nächstes Jahr wird das Haus eng von Pro-Abtreibungs Demokraten kontrolliert werden, während der Senat in der Kontrolle der Pro-Life Republikaner sein wird. Diese Spaltung wird es für Pro-Life Gesetze noch schwieriger machen, den Schreibtisch des Präsidenten zu erreichen.

In den letzten zwei Jahren hat Trump mehrere Pro-Life Siege erzielt, einer der größten ist die Wiedereinführung und Erweiterung der Mexiko City Policy, die Steuergelder für Gruppen verbietet, die Abtreibung im Ausland anbieten oder fördern. Damit wurde der internationale Arm von Planned Parenthood um rund 100 Millionen Dollar Steuergeld gekürzt.

Seine Regierung versucht, die Finanzierung des Abtreibungsriesen Planned Parenthood auch auf andere Weise zu kürzen, einschließlich der Gelder für sein katastrophales Sexualaufklärungsprogramm. Jedoch klagte Planned Parenthood, und ein Richter blockierte die Kürzungen vor Gericht.

Unter seiner Leitung untersucht das Justizministerium auch, ob Planned Parenthood das Gesetz gebrochen hat, indem sie Körperteile von abgetriebene Babys verkauft haben.

Seine neu ernannten Richter des U.S. Supreme Court und anderer Gerichte sind ebenfalls ein vielversprechendes Zeichen für die Zukunft der Rechte des ungeborenen Babys. Mit dem US-Senat unter der Pro-Life Republikanischen Kontrolle im nächsten Jahr werden wahrscheinlich noch mehr Pro-Life Richter bestätigt werden.

Und mit zwei neuen konservativen Richtern am Obersten Gerichtshof bleibt die Hoffnung, dass Amerika den Schutz von Babys im Mutterleib wiederherstellen wird.

MICAIAH BILGER   NOV 7, 2018   |   4:10PM    WASHINGTON, DC
Deutsche Übersetzung: Dieter Egert

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.