Blog

Man läßt keine Menschen ertrinken

Guten Tag Frau Pfarrerin Bils,ich gratuliere Ihnen zu Ihrer Predigt beim Kirchentag, die auch in den Medien viel Beachtung fand. Ihr Appell, sich für Flüchtlinge einzusetzen, wurde sogar in der Tagesschau übertragen: “Für Christen ist Lebensretten kein Verbrechen, sondern Christenpflicht. Man läßt keine Menschen ertrinken. Punkt.”Da haben Sie definitiv recht. Man muss dafür sorgen, dass...

Fortschritt der Pro-Life Bewegung in den USA

250 Pro-Life Gesetzesvorlagen wurden 2019 erstellt, 50% würden Abtreibung komplett oder teilweise verbieten. Für jeden, der aufgepasst hat, ist klar, dass die Pro-Life-Bewegung enorm an Dynamik gewinnt. Wenn Sie jedoch immer noch Zweifel am Pro-Life-Fortschritt haben, brauchen Sie nur einen Blick auf die aktuelle Pressemitteilung von Planned Parenthood zu werfen, die auf die soeben vom Guttmacher...

STUDIE: Ja, Frauen können die Abtreibungspille mit lebensrettender Behandlung stoppen

Sobald eine Frau den Weg einer chemischen Abtreibung mit Abtreibungspille eingeschlagen hat, ist es zu spät für sie, ihre Meinung zu ändern, richtig? Falsch, sagt eine Studie, die am Mittwoch in der medizinischen Fachzeitschrift “Issues in Law and Medicine” veröffentlicht wurde ( http://issuesinlawandmedicine.com/…/Effects-of-Mifepristone… ) Unter der Leitung von George Delgado, einem Arzt und Pionier zu dem...

Sieben Forderungen der kleinsten Menschen

Wir sind die kleinsten Menschen, neu gezeugt und noch ungeboren. Euch, alle bereits geborene Mitmenschen fordern wir mit sieben elementaren Thesen heraus. Zwar bleiben wir fair, doch kompromisslos fair, denn die seitherigen ‚Kompromisse‘ waren einseitig und tödlich - für uns..

UN-Menschenrechtsausschuss schließt Ungeborene vom Recht auf Leben aus

NEW YORK, 3. November 2017 (Stefano Gennarini, J.D., C-FAM) Trotz der Bitten von mehr als einhundert Regierungen und Organisationen, die sich für das Leben einsetzen, einschließlich der Vereinigten Staaten und Polens, hat der UN-Menschenrechtsausschuss bei seiner Sitzung Anfang November in Genf ungeborene Kinder vom Recht auf Leben im internationalen Recht ausgeschlossen. “Ich war eine...

Immer mehr Ärzte machen nicht mehr mit

Liebe Leser, wir sind Ärzte einer Klinik, in der Spätabtreibungen durchgeführt werden. Wir alle sind gegen unseren Willen Teil eines raffinierten Tötungssystems: VOR einer geplanten Spätabtreibung, indem wir entsprechende Atteste ausstellen. NACH der durchgeführten Spätabtreibung, wenn – was nicht selten geschieht – ein Kind die grausame Prozedur wieder einmal überlebt. Dann müssen wir –...

Bevölkerungsimplosion ist das Problem der Zukunft

Noch in den 70er Jahren warnte der Club of Rome eindringlich vor den katastrophalen Folgen einer angeblich drohenden Überbevölkerung. Mit dem Begriff der Bevölkerungsexplosion wurden Ängste geschürt und Maßnahmen gefordert, um das weitere Anwachsen der Weltbevölkerung zu begrenzen. Paul Ehrlich war das öffentliche Gesicht der Überbevölkerungs-Hypothese für drei Jahrzehnte. Er schürte Tag und Nacht...

Diktatur des reichen Spenders: Europäische Länder fördern Abtreibung in Afrika

Nach der Wiederherstellung der sogenannten Mexiko-City-Policy durch die USA ist die Finanzierung von Organisationen, die Abtreibungsdienste im Ausland anbieten, wie International Planned Parenthood Federation, Marie Stopes International und United Nations Population Fund (UNFPA), erheblich eingeschränkt. Als Reaktion darauf veranstalten vier europäische Regierungen (Belgien, Dänemark, Niederlande, Schweden) eine Konferenz in Brüssel, um am 2. März...

Amerikanische Abtreibungs-Ärztin ist jetzt ihren Job los

In Folge der Präsidentschaftswahl vom November verlor eine Abtreibungs-Ärztin von Planned Parenthood ihren Job. Nicola Moore arbeitete als “Women’s Health Clinical Advisor” für die ‚Clinton Global Initiative‘, offenbar in Zusammenarbeit mit Moores anderem Arbeitgeber, Planned Parenthood. Die ‚Clinton Global Initiative‘ wird nun schließen, wie Dokumenten zeigen, die bei ‚Operation Rescue‘ vorliegen.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 8 anderen Abonnenten an