© 1997-2007 Hemera Technologies Inc.

Studie zur Schwangerschafts-Konfliktberatung

Um die Qualität der Beratung bei Schwangerschaftskonflikten zu untersuchen führen wir eine Studie durch.

Es soll festgestellt werden, inwieweit die Beratungsstellen das Austragen der Schwangerschaft oder einen Schwangerschaftsabbruch nahelegen, und ob Unterstützungsangebote für Mutter und Kind vorgestellt und angeboten werden.

Wenn Sie schwanger sind, etwa bis zur ca 8.-10. Woche, können Sie uns unterstützen.

Es spielt keine Rolle, ob sie sich wirklich mit dem Gedanken an einen Schwangerschaftsabbruch beschäftigen. Tatsächlich müssen Sie sich dazu weder bei der Beratung noch später festlegen oder äußern.Digital image content © 1997-2007 Hemera Technologies Inc., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Jupiter Images Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Wir suchen freiwillige Schwangere, die

  • eine Stelle zur Schwangerschaftskonfliktberatung (ggf. testweise) aufsuchen,
    ggf. auch mit Freundin oder Partner
  • sich dort beraten lassen entsprechend der Gesprächsführung durch die Beraterin,
    z.B. über mögliche Unterstützung und Alternativen zur Mutterschaft,
  • sich den Beratungsschein geben lassen,
  • anschließend unseren Fragebogen dazu ausfüllen (2 Seiten),
  • Fragebogen und Kopie des Beratungsscheins an uns zurücksenden

Das war’s.
Wir sichern jeder mitwirkenden Schwangeren zu, dass ihre persönlichen Daten durch uns vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht werden. Nur bei Vorliegen einer gesonderten Zustimmung der Schwangeren werden personenbezogene Angaben als Beleg an staatliche Stellen zu Kenntnis gegeben, unter Gewährleistung einer vertraulichen Behandlung durch diese Stellen.

Wenn Sie Fragen haben oder uns unterstützen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, damit wir die Details besprechen und Ihre Fragen beantworten können.
Den Fragebogen können Sie hier einsehen.

Vielen Dank.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.