Gesundheitsschäden

Pränataldiagnostik – Das Ende der guten Hoffnung

In Deutschand gelten etwa 80% aller Schwangeren als ‚Risikoschwangerschaften‚. Das ist internationaler Rekord. Allerdings nicht, weil die Gesundheitsrisiken in Deutschland besonders hoch wären. Vielmehr wird damit eine gute Begründung geschaffen, möglichst viele pränatale Untersuchungen an besorgte Schwangere zu verkaufen. Diese möchten ja schließlich wissen, ob ihr Kind auch gesund ist. Eine gefährliche Neugier. Wenn...

Verbotene Trauer

Dokumentarfilm (2011) über Post Abortion Syndrome von Anna Ishchuk und Lidiya Steer Aus einer Bachelor-Arbeit an der ‚University for Applied Science‘ in Mainz (Germany).   Verbotene Trauer/ Forbidden grief (about Post Abortion Syndrome) auf Vimeo.

Führt ein Verbot nicht zu mehr gefährlichen Abtreibungen?

Es wird immer wieder die Befürchtung genannt, dass Frauen bei einem Abtreibungsverbot auf gefährliche Methoden zurückgreifen würden. Um dies zu verhindern, müsse Abtreibung legal möglich sein. Außerdem könne ein Verbot die verzweifelten Frauen nicht von einer Abtreibung abhalten. Die offiziellen WHO-Zahlen zeigen allerdings das Gegenteil.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 7 anderen Abonnenten an