Menschenrechte

Menschenrechte ungeborener Menschen

Kontroverse Themen benötigen einen gesellschaftlichen Konsens, den man nur durch wirkliches Zuhören und Austausch von Argumenten finden kann. Doch nicht immer kann eine demokratische Mehrheit die Grund- und Menschenrechte einer Minderheit ausreichend würdigen. Oftmals wurden selbst größere Bevölkerungsgruppen von der ‚herrschenden Mehrheit‘ unterdrückt und sogar beseitigt, aus verschiedensten Gründen. Daher wurden Menschenrechte und Grundrechte erklärt und festgeschrieben, auf die sich auch solche diskriminierte Minderheiten berufen können.

Menschenwürde    Gleichberechtigung    Rechtsvertretung

 

Jüdische Ethik    Geschichte der Abtreibung

Digital image content © 1997-2007 Hemera Technologies Inc., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Jupiter Images Corporation. Alle Rechte vorbehalten.Menschenrechte sind eine weltweit anerkannte ethische Essenz aus langjährigen geschichtlichen und kulturellen Erfahrungen, basierend auf dem Grundverständnis, dass jeder Mensch gleichwertig ist. Demzufolge ist es auch immer wieder neu notwendig, die ethischen Wurzeln der Menschenrechte und der Verfassung der Bundesrepublik Deutschlands aufzuzeigen.

Die Menschenrechte gelten für jeden Menschen, und jeder Bürger eines demokratischen Rechtsstaats sollte ihre Grundlagen verstanden und akzeptiert haben.

Gleichberechtigung ist nicht nur eine Forderung für Frauen, Menschen mit besonderen sexuellen Orientierungen oder mit Migrationshintergrund. Ungeborene Menschen sind weltweit die größte Gruppe diskriminierter Menschen, mit den unmittelbar intensivsten Folgen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.