• Aktuelles,  Menschenrechte

    Sieben Forderungen der kleinsten Menschen

    Wir sind die kleinsten Menschen, neu gezeugt, doch noch nicht geboren. Die nächsten Monate wird jeder vierte von uns nicht überleben. An jedem Werktag etwa 20 Schulklassen. Versetzt euch doch mal an unsere Stelle: Wie kompromissfähig wärt ihr? Wir fordern sieben Dinge, die eigentlich selbstverständlich sein sollten:

  • Gebete

    Gebet eines US-Senators

    Als Senator Joe Wrigth gebeten wurde, in Topeka, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Kansas, die neue Wahlperiode des Senats zu eröffnen, erwarteten alle Teilnehmer die üblichen Allgemeinsätze, hörten jedoch folgendes Gebet: „Himmlischer Vater,wir treten heute vor Dich und bitten um Vergebung und suchen Deine Weisung und Führung. Wir wissen, daß Dein Wort sagt: Wehe denen, die Böses gut nennen’, aber genau das haben wir getan. Wir haben unser geistliches Gleichgewicht verloren und unsere Werte verdreht. Wir haben die absolute Wahrheit Deines Wortes lächerlich gemacht und das Pluralismus genannt. Wir haben Perversion gut geheißen und das alternativen Lebensstil genannt. Wir haben die Armen ausgebeutet und das ihr Los genannt. Wir haben Faulheit…