Gesetzliche Vertretung

Gerichtliche Entscheidung zur ‚Willenserklärung zu PND‘

In Deutschland werden an jedem Werktag 10-15 Spätabtreibungen vorgenommen, 2500 im Jahr, nach der 12. Woche bis zum Geburtstermin. Die Kinder sind oft schon weit entwickelt und längst schmerz- und berührungsempfindlich. Seit der 10. Woche lutschen sie genussvoll am Daumen – was sie ohne entsprechende Körperwahrnehmung sicher nicht tun würden. Dennoch werden diese Kinder ohne jede Betäubung getötet, bestenfalls die Mutter...

Stasi-Methoden gegen die Willenserklärung zu PND und PID

Ein Rechtsanwalt aus Berlin regte beim Notariat Waiblingen an, für mich eine Betreuung einzurichten (in früherer Rechtslage: Entmündigung). Dabei versuchte er, seine Befürchtungen durch einen Hinweis auf meine Pflegereinsetzung und Inhalte meiner Internetseite zu belegen, die ihm ungewöhnlich erscheinen.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 8 anderen Abonnenten an